Verein

PDFDruckenE-Mail

Der Wiener Sommelierverein

Der Wiener Sommelierverein ist eine gemeinnützige Organisation, in deren Mittelpunkt die Berufsbilder des Sommeliers und des Weinkellners stehen. Zu den Zielen des Vereins gehören deren Aus- und Weiterbildung und die Förderung des Qualitätsbewusstseins für Getränke, insbesondere für Wein, in der Gastronomie.

Der Wiener Sommelierverein organisiert Verkostungen, Präsentationen, Betriebsbesuche und Weinreisen ins In- und Ausland. Großes Augenmerk widmet der Verein dem Wiener Sommelierkurs, der ab 2004 erstmals in modernisierter, praxisnaher Form abgehalten wurde.

Ordentliche Mitglieder können geprüfte Weinkellner, Sommeliers, Weinakademiker sowie Personen sein, die in der Gastronomie eine verantwortungsvolle Position innehaben. Wer diese Voraussetzungen nicht erfüllt, aber Interesse an Fortbildung und Verkostungen hat, der kann dem Verein als förderndes Mitglied beitrete.

In den meisten anderen Bundesländer gibt es ebenfalls Sommeliervereine, die bundesweit in einem Dachverband zusammengefaßt sind. Dieser Dachverband ist wiederum Mitglied der internationalen Sommeliervereinigung A.S.I., die unter anderem die Weltmeisterschaft der Sommeliers veranstaltet.

   
| Montag, 10. Dezember 2018 |